Referenzen und Praxisbeispiele

Ob Halle, Büro, Verkaufsraum, Museum oder Zoo - jedes Gebäude kann behaglich und effizient beheizt und gekühlt werden. Nachfolgend finden Sie einige Beispiele mit Lösungen für die unterschiedlichen Gebäudearten. Über ihre Erfahrung mit Deckenstrahlheizungen berichten Hallenbetreiber, Planer und Architekten. Die Zitate finden Sie am Ende dieser Seite.

Industrie-, Produktions- und Logistikhallen

Teamlog

Effiziente Deckenstrahlungsheizung mit integrierter LED-Beleuchtung spart Logistikdienstleister in Aschaffenburg erhebliche Energiekosten.

Lösung ansehen

Schreinerei Fäth

Schreinerei tauscht Ölheizung und Lufterhitzer gegen hochmoderne Deckenstrahlplatten und Hackschnitzelanlage - und erhält erhebliche staatliche Förderung.

Lösung ansehen

Energiemonitoring

Auswertung zeigt 50 % weniger Bedarf an Heizleistung als Normberechnung vorgibt bei Einsatz hocheffizienter Deckenstrahlungsheizung.

Lösung ansehen

SAF-HOLLAND

Neue Deckenheizung in sanierten Produktionshallen spart dem Bessenbacher Industriebetrieb erhebliche Kosten für Energie und Wartung.

Lösung ansehen


Sport- und Turnhallen

Burgfriedenhalle Wüstenrot

Generalüberholte Burgfriedenhalle erstrahlt in neuem Glanz: Schnellere Wärme, Helleres Licht und bessere Akustik dank perforierter Paneeldeckenheizung mit integrierter LED-Beleuchtung.

Lösung ansehen


Autohäuser und Verkaufsräume

Gartencenter Welter

Angenehme Temperaturen im Gartencenter dank innovativer Deckenheizung. Die neu gebaute Verkaufsfläche und das Bistro werden effizient mit Deckenstrahlplatten beheizt. Diese sind an der Deckie montiert und sorgen im Winter für ein angenehmes Raumklima.

Lösung ansehen

Autohaus Schütz

Rund fünf Millionen Euro investierte das Familienunternehmen Auto-Schütz in den neuen Standort im südhessischen Groß-Umstadt. Die Deckensysteme von Frenger Systemen BV sorgen dabei stets für die richtige Raumtemperatur

Lösung ansehen

Harley-Davidson Motorradhaus

Das Münchner House-of-Flames zählt zu den bekanntesten Adressen, wenn es um Motorräder der Marke Harley-Davidson geht. Hier sorgen die Deckenheizungen von Frenger Systemen BV für angenehme, effiziente und staubfreie Wärme.

Lösung ansehen


Bahn-, Bus- und Wartungshallen


Büro und Verwaltung

Arbeitsplätze für die Zukunft

Deckensegel heizen, kühlen und optimieren in Verbindung mit Volumenabsorber die Akustik in markantem Neubau im Südwesten Deutschlands.

Lösung ansehen

Umbau Schule zum Büro

Schulgebäude wird zum Architekturbüro: SMARTLINE-Deckensegel und Coolline-Kühlkonvektoren sorgen für eine hocheffiziente Heizung und Kühlung.

Lösung ansehen

THEEGARTEN-PACTEC

Neubau und Modernisierung der Büro- und Produktionsflächen der THEEGARTEN-PACTEC.

Lösung ansehen

Intenta: Büroneubau in Chemnitz

Intenta investiert in die Zukunft. Im Neubau sorgen Heiz- und Kühlsegel von Frenger Systemen BV stets für angenehme Temperaturen.

Lösung ansehen


Feuerwehr- und Rettungswachen

Feuerwehr Vechta

Die Freiwillige Feuerwehr Vechta nutzt Deckenstrahlplatten mit integrierter LED-Beleuchtung von Frenger Systemen BV im neugebauten Feuerwehrhaus

Lösung ansehen


Flugzeughangars


Kitas und Schulen


Museen


Veranstaltungssäle


Werkstattheizungen

Landtechnik Seippel

Effiziente Wärme für Werkstatt und Verkauf: Seippel Landmaschinen setzt immer wieder auf innovative Deckenstrahlplatten von Frenger Systemen.

Lösung ansehen


Zoos und Tierheime

Zoo Augsburg

Neueste Technik für Elefant und Giraffe. Deckenstrahlheizungen von FRENGER SYSTEMEN BV mit integriertem LED-Licht sorgen im Zoo Augsburg für wohlige Wärme. 

Lösung ansehen


Erfahrungsberichte -Testimonials

Nachstehend berichten Frenger-Kunden über die gewonnenen Erfahrungen mit unseren Deckenstrahlheizungen und Deckenkühlsystemen. Dabei handelt sich teilweise um Auszüge aus den obenstehenden Praxis- und Erfahrungsberichten:

„Mit Frenger Systemen arbeite ich schon viele Jahre eng zusammen. Die Zusammenarbeit war immer perfekt und reibungslos. Das Ergebnis im Projekt Landhotel Bohrerhof ist unschlagbar. Das Zusammenspiel Kühlung durch Konvektion und Holzdecke passt perfekt zueinander. Die Kühlung mittels Kühlkonvektoren erfolgt geräuschlos und komplett ohne Zugluft. Dazu gibt es keinerlei Wartungskosten. Daher werde ich auch bei weiteren Projekten gerne wieder die Deckensysteme von Frenger einsetzen.“ Rudolf Lais, Architekt und Inhaber des Büros LAIS Architektur Tragwerke Technik Management, Eschbach

„Was die Entwicklung von Staub oder Schmutz angeht, sind die Frenger-Systeme unerreicht. Und dazu herrscht in den Räumen eine richtige Wohlfühltemperatur. Alle unsere Erwartungen wurden übertroffen.“ Geschäftsführer Reiner Schütz, Autohaus Schütz, Groß-Umstadt

„Die Entscheidung für die FRENGER-Paneeldeckenheizung war für uns nur logisch. Unsere Erfahrung zeigt, dass es das effizienteste Heizsystem mit niedrigstem Energieverbrauch ist. Daher kann ich dieses System empfehlen. Die für uns wichtigen Systemleistungen wie Energieeffizienz, Nutzerfreundlichkeit, Ballwurfsicherheit, aber auch LED-Beleuchtung und Akustikverbesserung sind hier im besonderen Maße vereint.“ Jens Prüller, Geschäftsbereichsleiter Sportinfrastruktur beim Landessportbund Hessen (LSB-H), Frankfurt

„Die Sanierung liegt mittlerweile einige Jahre zurück. Die kostengünstigen Deckenstrahlplatten von FRENGER überzeugen mich nach wie vor restlos - sie sind ballwurfsicher und völlig wartungsfrei. (Es ist) ein ideales Heizsystem, das schnell und geräuschlos heizt und Wände und Fußboden gleichmäßig erwärmt.“ Günter Tatara, Sportverein Turnerschaft Jahnvolk 1881 e.V., Frankfurt/M.-Eckenheim

„Anfangs mussten wir erst Überzeugungsarbeit für Deckenstrahlungsheizungen leisten, da sie wenig bekannt waren. Doch nun sind alle zufrieden. Mit der LED-Beleuchtung haben wir nach der relativ kurzen Betriebsdauer bereits Einsparungen beim Energieverbrauch von nahezu 80 % erzielt“. Gerd K., Projektleiter einer mitteldeutschen Stadtverwaltung

„Für unsere Boulderhalle suchten wir ein Produkt, das genau unsere Voraussetzung für die Beheizung einer solchen Sportanlage erfüllt. Die (Deckenstrahlplatte) ECO-EVO Plus erfüllt unsere Voraussetzungen mehr als 100 %. Es war die richtige Entscheidung.“ Sara Weichel und Rudolf Pull, Geschäftsführer der BLOCSCHOKOLADE - bouldern & backen KG, Trier

„Die FRENGER Kühlkonvektoren haben uns von der Planung bis hin zur Ausführung völlig überzeugt. Unsere Erwartungen und die Anforderungen der Informatica an die Raumkühlung wurden mehr als erfüllt“. Dipl.- Ing. Claus Funk, Ingenieurbüro Funk & Partner, Winnenden.