Motorworld Zeche Ewald

Die alten Gebäude auf dem Gelände der Zeche Ewald in Herten werden derzeit aufwändig saniert. Nach dem Einbau der neuen Strahlungsheizung und neuer Fenster ist die Renovierung der Maschinenhalle Süd seit Frühjahr 2018 abgeschlossen. Das 18 Meter hohe Gebäude wird von der Motorworld Zeche Ewald Betriebs- & Event GmbH als Veranstaltungsort betrieben. An den Wänden montierte Strahlungsheizungen von Frenger Systemen BV sorgen nun im Winter für behagliche Raumtemperaturen bei Tagungen, Firmen- und Hochzeitsfeiern.

MotorWorld-Zeche Ewald in Herten

Gut 120 Jahre lang wurde in der Zeche Ewald Steinkohle abgebaut. Seit Frühjahr 2001 ist die Zeche als solche endgültig stillgelegt und wird seitdem zum Wirtschafts- und Kulturzentrum umgestaltet. Auf dem Areal befindet sich nun einer von zehn Standorten, an denen die Motorworld Group europaweit Eventlocations und automobile Ausstellungen betreibt.
Die im Jahre 1954 erbaute, denkmalgeschützte Maschinenhalle Süd wurde 2015 von Motorworld übernommen und weiter renoviert. Das Gebäude besticht durch seinen Industriecharakter und die historische Einrichtung. Mit einer Fläche von 360 qm im Erdgeschoss bietet sie im Inneren mit Metallböden, Metalltreppen sowie alten Holztischen und -stühlen ein nicht alltägliches Ambiente für Veranstaltungen aller Art. Hinzu kommen 220 qm nutzbare Fläche auf der Galerie.

Deckenstrahlplatten in schräger Wandmontage

Insgesamt 28 installierte Deckenstrahlplatten des Typs ECO EVO Plus von Frenger Systemen BV passen sich perfekt in die Umgebung ein. Ihre Gesamtfläche beträgt rund 150 Quadratmeter. Aufgrund der besonderen Dachkonstruktion war eine Montage der üblicherweise an der Decke montierten Strahlplatten dort nicht möglich. Daher wurden 24 Stück im 60° Winkel an den Wänden installiert. Zur Konvektionsverminderung aufgrund dieser schrägen Montage wurden sie mit einer Spezialschürze versehen, die die auftretende Konvektion wirkungsvoll reduziert. Die Deckenstrahlplatten sind mit Längen von vier und neun Metern und einer Baubreite von 1,06 bzw. 1,51 Meter ausgeführt. Zwei Deckenstrahlplatten mit einer Länge von jeweils 15 Metern und Baubreiten von 0,46 und 0,91 Metern sind über der Theke eingebaut. Zwei weitere, je 9 Meter lange, Platten wurden oberhalb des Servicebereichs unter der Galerie angebracht. Aus Transportgründen erfolgte die Lieferung der Deckenstrahlplatten in Längen von maximal 6 Metern. Vor Ort wurden die Teillängen mit Pressmuffen mit einem Durchmesser von 28 mm zusammen gefügt.

Deckenstrahlplatten bei MotorWorld-Zeche Ewald, Herten

"Dank neuer Heizung und neuer Fenster können wir nun ganzjährig und auf hohem Niveau die Halle für Veranstaltungen anbieten. Dafür besteht eine große Nachfrage. Vor unserer Renovierung war die Vermietung in den Wintermonaten kaum sinnvoll, da das Gebäude nicht effizient beheizt werden konnte. Durch die jetzt vermehrte Belegung rechnet sich die Investition daher bereits in kürzester Zeit.“

Helma Sperling, bei der Motorworld/Zeche Ewald Betriebs- & Event GmbH u.a. zuständig für Veranstaltungsanfragen

Effizienter Heizbetrieb

Die Heizleistung für die meisten Deckenstrahlplatten wurde mit einer Vorlauftemperatur (VL) von 80° C und einer Rücklauftemperatur (RL) von 50° C angesetzt, die Raumtemperatur mit 22° C. Bei den beiden über der Theke montierten Modellen betragen die Werte 60° C VL und 45° C RL. Die von Frenger Systemen BV im südhessischen Groß-Umstadt hergestellten Deckenstrahlplatten arbeiten absolut geräuschlos, wirbeln keinen Staub auf und sichern gleichmäßige Temperaturen im ganzen Raum. Die Montage der in der gewünschten Sonderfarbe Graualuminium lackierten Platten erfolgte durch werkseigene FrengerMonteure.

Frenger-Deckenstrahlheizungen in Herten MotorWorld-Zeche Ewald

Die Frenger-Deckenstrahlplatten ECO EVO Plus sind eine besonders effiziente und technisch vielseitige Lösung, um Hallen zu heizen. Ermöglicht wird dies durch den hohen Strahlungsanteil von 81 % und durch die Reduktion der Restkonvektion auf ein Minimum. Damit bieten sie einen um 13 % höheren Wirkungsgrad und 15 % weniger Energieaufwand als vergleichbare Deckenstrahlplatten.
Die Standard-KEYMARK-Zertifizierung garantiert zudem höchste, geprüfte Fertigungsqualität. Die Lebensdauer der wartungsfreien Deckenstrahlplatten liegt bei weit über 30 Jahren. Aufgrund der Verwendung von leichtem Aluminium als Strahlblech eignet sich diese Deckenstrahlheizung auch für weniger belastbare Deckenkonstruktionen.

Folgende Produkte kommen zum Einsatz

Deckenstrahlplatte ECO EVO PLUS

Effektive Heizungssysteme, die Energie sparen und in jedem Raum behagliche Wärme schaffen – das war das Ziel unserer Entwicklungsarbeit in Zusammenarbeit mit verschiedenen deutschen Universitäten.

Weiter lesen

weitere mögliche Produkte in Sport- & Turnhallen

Deckenstrahlplatte ECO EVO PLUS SD

Die ECO EVO PLUS SD ist die konsequente Weiterentwicklung der ECO EVO PLUS, die wir gemeinsam mit führenden Universitäten entwickelt haben. Profitieren Sie von einer zusätzlichen Energieersparnis.

Weiter lesen

Deckenstrahlplatte ECO EVO Plus² SD

Hocheffiziente Deckenstrahlplatten nochmals deutlich effizienter machen. Dieses große Ziel haben wir uns bei der Produktentwicklung gesetzt – und mit Einführung der ECO EVO PLUS² auch erreicht.

Weiter lesen

Deckenstrahlplatte ECO EVO Flat

Leistungsfähig, effizient und ein echter Hingucker – das ist die flache Deckenstrahlheizung ECO EVO Flat. Energieeinsparungen von bis zu 50 % sind möglich. Und das bei absoluter Wartungsfreiheit.

Weiter lesen

Heiz- und Kühlsegel COOLFORM 

Es gibt häufig Situationen, in denen die Kühlleistung einer normalen Kühldecke oder eines Standard-Kühlsegels nicht ausreicht. Dann kommt unser Hochleistungskühlsegel COOLFORM zum Einsatz.

Weiter lesen

Deckenstrahlheizung mit LED-Beleuchtung

Decken sind auch schon ohne Heiz- und Kühlelemente Funktionsträger. Deshalb erhalten Sie bei der FRENGER SYSTEMEN BV integrierte LED-Einbauleuchten für viele Varianten unserer Deckenstrahlheizungen.

Weiter lesen

Regelung von Deckenstrahlplatten mit PHR

Die Regeleinheit Plug & Heat Raumkomfort, kurz PHR, regelt und steuert die Deckenstrahlplatten von Frenger. Sie ist steckerfertig vorkonfiguriert, einfach einzubauen und bietet einsatzbereite Software.

Weiter lesen

Download PDF

Zechengebäude erlebt Comeback

MOTORWORLD beheizt denkmalgeschützte Maschinenhalle mit hocheffizienter Deckenstrahlheizung