Whitepaper: Sporthallen erfolgreich modernisieren und energetisch sanieren

Fachwissen kostenlos zum Download
 
Groß-Umstadt, 9. Juli 2020: Fachplaner und Architekten werden durch den technologischen Wandel regelmäßig mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Das neue Whitepaper informiert über die ganzheitliche Planung zu Neubau oder Sanierung von Sporthallen. Im Tagesgeschäft bedeutet die Prüfung neuer Produkte und deren Integration einen kaum noch zu leistenden Mehraufwand. Gerade bei Turn- und Sporthallen besteht teils erheblicher Sanierungsbedarf.
Veraltete Heizungs- und Sanitäranlagen, undichte Dächer, schlechte Luft – all das beeinträchtigt den Spaß beim Sport und verursacht hohe Energiekosten für die kommunalen Träger oder Vereine. Um optimale Trainingsbedingungen zu gewährleisten, Mitglieder zu binden sowie ihre teils erheblichen Betriebskosten zu reduzieren, müssen auch Vereine ihre Sporthallen sanieren.

Die tatsächlichen Kosten einer Sportanlage einschließlich der Investitions-, Betriebs-, Unterhaltungs-, Rückbau- und Entsorgungskosten sind oft weder bekannt noch werden sie ermittelt. Dazu fehlen häufig das Bewusstsein und/oder die Bereitschaft, finanzielle Mittel für eine nachhaltige Sanierung einzusetzen. Die zahlreichen Förderprogramme sind oft gar nicht bekannt.

Das Whitepaper bietet Hinweise und Tipps für gezielte Planungsschritte und effiziente Umsetzungsmaßnahmen. Es kann kostenfrei hier heruntergeladen werden.