Frenger Systemen präsentiert hochleistungsfähige Heiz- und Kühlsegel auf der ISH

Groß-Umstadt, 15. Januar 2019: Auf der Fachmesse in Frankfurt zeigt Frenger Systemen BV die neuesten Produktentwicklungen im Bereich Deckenstrahlungsheizungen und Heiz- und Kühldecken. Eine der jüngsten Innovationen ist dabei das Hochleistungskühlsegel der Baureihe COOLFORM, das weit über die Leistung eines herkömmlichen Modells hinausgeht. Seine Stärke liegt im höheren konvektiven Anteil seiner Funktionsweise und im großen, freien Deckenquerschnitt. Letzterer steigert die Leistung, ohne die Behaglichkeit im Raum zu beeinträchtigen. Und bei Bedarf heizt das modulare Deckensystem auch mit einer als sehr angenehm empfundenen Wärme.
 
Das Hochleistungskühlsegel COOLFORM des südhessischen Herstellers punktet außerdem durch ihre vielfältigen optischen Gestaltungsmöglichkeiten. Es kann als frei hängendes Heiz- und Kühlsegel installiert oder als Kühlinsel in beliebig abgehängte Deckensysteme integriert werden.
 
Das Heiz- und Kühlsegel heizt und kühlt Räume über Strahlung - ohne Einsatz von Ventilatoren. Dadurch arbeitet es äußerst effizient. Neben einer langen Lebensdauer bietet es viel Kühlleistung für eine vergleichsweise geringe Investition und ist darüber hinaus wartungsfrei. Dadurch amortisiert sich das Heiz- und Kühlsegel bereits nach kurzer Zeit. Die Sichtseite der COOLFORM-Module bietet viele Möglichkeiten der Deckengestaltung, da sie über keinerlei sichtbare Befestigungs- und Rahmenteile verfügt. Ein weiterer Pluspunkt sind ihre zahlreichen Möglichkeiten der Integration von Luftdurchlässen und Sprinklern.
 
Eine weitere Innovation wird am ersten Messetag in Halle 11.0 auf dem Stand Nr. E 52 von Frenger Systemen vorgestellt. Lassen Sie sich überraschen!