emo

Energieeinsparung

FRENGER SYSTEMEN BV Deckenstrahlungsheizungen garantieren bei gleicher Behaglichkeit eine um 2 bis 3 K niedrigere Lufttemperatur in der Aufenthaltszone als ein herkömmliches Heizsystem. Als Faustformel gilt, dass je abgesenktem K Raumtemperatur ca. 6% Energie eingespart werden. Bei normalen Raumhöhen von 2,5 bis 3 m ergibt sich hieraus eine Energieeinsparung in der Grössenordnung von 15-20%. Bei höheren Räumen wie Mensen, Aulen, Feuerwehrhäusern und Sport- oder Industriehallen (Raumhöhen grösser 3,5 bis 4 m) kommt ein weiterer Effekt hinzu, der deutlich höhere Energieeinsparungen der FRENGER SYSTEMEN BV Deckenstrahlungsheizung ermöglicht. Erwärmte Luft von Heizlüftern, Heizkörpern oder anderen Heizsystemen, die Konvektion (warme Luft) erzeugen, steigt aus der Aufenthaltszone unter die Decke bzw. das Dach und erhöht somit die Heizanforderung für die Aufenthaltszone und den Energieverlust am Dach und eventuell vorhandenen Oberlichtern.

50% Heizkosteneinsparung

Energieeinsparungen von 50% der Heizenergie  und –kosten sowie 75% der Stromkosten der alten Luftheizung wurden für FRENGER SYSTEMEN BV Deckenstrahlungsheizungen von unabhängiger Stelle bei ausgeführten Objekten gemessen und bestätigt. Diese Einsparungen wurden über mehrere Winter wiederkehrend dokumentiert.

<< zurück